Radio Logo
RND
Höre {param} in der App.
Höre hr2 kultur - Camino in der App.
(7.565)(6.472)
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
StartseitePodcastsReligion
hr2 kultur - Camino

hr2 kultur - Camino

Podcast hr2 kultur - Camino
Podcast hr2 kultur - Camino

hr2 kultur - Camino

hinzufügen

Verfügbare Folgen

5 von 56
  • Gegen die Gier nach dem Gewinn - Kirchliches Engagement gegen die Glücksspielsucht
    Glücksspielsucht ist in Deutschland als Krankheit anerkannt. Manche Menschen verbringen viele Stunden vor Glücksspielautomaten im Casino oder sitzen endlos im Schlafzimmer am Computer. Betroffene Menschen verlieren durch ihre Sucht jegliche Selbstkontrolle. Die Konsequenzen sind oft tragisch. Ganze Familien leiden über Jahre an emotionaler Verarmung und sind völlig verschuldet. Seelsorger und Betroffenenvertretung sowie Therapeuten beklagen, dass weder Staat noch Kirche ihrer Verantwortung ausreichend gerecht würden, Menschen vor ihrer Glücksspielsucht zu schützen.
    10/15/2021
  • 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland: Jüdische Frauen - Säkular, religiös, selbstbewusst
    Auf den ersten Blick ist eine Jüdin von einer Nicht-Jüdin kaum zu unterscheiden. Doch privat feiern sie andere Feiertage und haben am Wochenende andere Rituale, die ihre Arbeitskolleginnen nicht kennen. Die Traditionellen unter ihnen akzeptieren in der Religion die klassische Frauenrolle. Sie ziehen sich zum Beispiel beim Gottesdienst in der Synagoge hinter einen Vorhang zurück, damit die Männer nicht vom Gebet abgelenkt werden. Im Beruf stehen sie trotzdem ihre Frau. Die Säkularen feiern nur an ganz wichtigen Tagen religiöse Feste, halten sich selten an religiöse Vorschriften - und finden es trotzdem wichtig, eine Jüdin zu sein. „Jüdische Frauen - Säkular, religiös, selbstbewusst.“ Christina Maria Purkert hat mit jüdischen Frauen über ihr Verhältnis zur Religion gesprochen.
    10/8/2021
  • Gottes Spuren lesen - Die Tradition der "Geistlichen Begleitung"
    Suchen, fragen - und finden. Geistliche Begleitung ist eine alte christliche Praxis, die in der Überzeugung wurzelt, dass Gott im Leben jedes Menschen mitgeht. Nicht immer erkennen wir das, manchmal braucht es jemanden, der mit uns liebevoll auf unser Leben schaut. Man muss weder besonders fromm noch kirchentreu sein, um sich spirituell auf die Suche zu machen. Es genügt die Sehnsucht, und die Bereitschaft, sich auf einen Prozess einzulassen. Geistliche Begleiter*innen sind in der Regel Ordensleute oder Theolog*innen mit einer besonderen Zusatzausbildung. Man trifft sich zu Einzelgesprächen alle vier bis sechs Wochen. Birgitta Söling berichtet über eine besondere Form der Seelsorge.
    10/1/2021
  • Nachgefragt - Das aktuelle Gespräch mit Matthias Sellmann, Professor für Pastoraltheologie an der Universität Bochum
    Die Katholische Kirche hat nur eine Zukunft, wenn sie zu einer anderen Machtordnung findet und die Beteiligung aller, vor allem von Frauen, sichergestellt wird. Davon ist Matthias Sellmann, Professor für Pastoraltheologie an der Universität Bochum, überzeugt. Und dafür ist er bereit zu streiten. Beim „Synodalen Weg“, der am 30.September fortgesetzt wird, steht er als Delegierter einigen Bischöfen gegenüber, die in Sachen Macht alles beim Alten lassen wollen. Dabei ist Sellmann überzeugt: Die Reform überholter Strukturen allein wird die Kirche nicht retten. Sie muss beweisen, dass sie für die Menschen tatsächlich relevant ist. - Im aktuellen Gespräch fragen die hr-Kirchenredakteure Lothar Bauerochse und Klaus Hofmeister Matthias Sellmann danach, was die katholische Kirche tatsächlich „voranbringt“ und wo er Zukunftsmöglichkeiten sieht.
    9/24/2021
  • Wie werde ich weise? Erkundungen über die schönste aller Tugenden
    „Wohl dem Menschen, der Weisheit findet“, so heißt es in der Bibel. Nur: Wie schafft man das? Und was ist das überhaupt, „Weisheit“? Diese Fragen bewegen seit rund 3000 Jahren die Gedanken und Gemüter der Gelehrten. In zweierlei Hinsicht fallen die Antworten ähnlich aus: Weisheit hat etwas mit dem Wissen um wesentliche Wahrheiten zu tun. Und damit, die so gewonnenen Erkenntnisse klug im Leben umzusetzen. Diese Botschaft versuchen Philosophen und Theologen zu erklären, sie findet sich auch in den Büchern der Weltreligionen, in Mythen und Märchen. „Wie werde ich weise?“ Uwe Birnstein war für Camino in hr2 kultur auf Erkundungstour über die schönste aller Tugenden, die Weisheit.
    9/17/2021

Über hr2 kultur - Camino

Sender-Website

Hören Sie hr2 kultur - Camino, hr2 kultur - Hörbuchzeit und viele andere Radiosender aus aller Welt mit der radio.at-App

hr2 kultur - Camino

hr2 kultur - Camino

Jetzt kostenlos herunterladen und einfach Radio & Podcasts hören.

Google Play StoreApp Store

hr2 kultur - Camino: Zugehörige Podcasts

hr2 kultur - Camino: Zugehörige Sender

Information

Wegen Einschränkungen Ihres Browsers ist dieser Sender auf unserer Website leider nicht direkt abspielbar.

Sie können den Sender alternativ hier im radio.at Popup-Player abspielen.

Radio