Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Höre {param} in der App.
Höre Makler und Vermittler Podcast in der App.
(7.565)(6.472)
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
StartseitePodcastsBusiness
Makler und Vermittler Podcast

Makler und Vermittler Podcast

Podcast Makler und Vermittler Podcast
Podcast Makler und Vermittler Podcast

Makler und Vermittler Podcast

hinzufügen

Verfügbare Folgen

0 von 152
  • #152 Maklerbetreuer - Dein Freund und Helfer?
    In dieser Folge bricht Torsten eine Lanze für die Maklerbetreuer der Versicherer. Sie können Deinen Arbeitsalltag versüßen, wenn Du sie richtig behandelst.   Worauf es dabei ankommt, erfährst Du in der diesmal kurzen Folge in unter 10 Minuten.   Viel Spaß!
    6/17/2022
    8:32
  • 151 Henning Trenkamp - Risikovoranfragen wie von allein
    In dieser Folge spricht Nico mit Henning Trenkamp, Versicherungsmakler und Herausgeber der Software werversichert.es. Mit werversichert.es kannst Du als Makler jegliche Daten von Deinem Kunden in einem voll digitalen und sicheren Prozess standardisiert und doch individualisierbar abfragen. Erster Einsatzbereich sind Gesundheits- und Risikodaten für die Risikovoranfrage, aber auch für Wohngebäude oder Jahres-Checks gibt es bereits vorlagen. Eigene Fragebögen können ebenfalls erstellt werden. Höre einfach mal rein.
    6/10/2022
    37:09
  • #150 - Es ist vollkommen egal was die anderen sagen
    In der 150. Folge sprechen Nico und Torsten über die Workation des Makler und Vermittlerpodcast und über das "Shiny Objects" Syndrom und wie man diesem entgehen kann.   Willst Du mehr erfahren zur Workation oder Dich direkt bewerben? Dann klicke hier: https://workation.vertriebsansatz.de
    6/3/2022
    15:42
  • #149 Leona Spauszus - ein Canva-Creator für unsere Branche - Wie Du Deinen Social Media Auftritt professionell gestalten kannst - und dabei Zeit sparst.
    In dieser Folge spricht Nico mit Leona von Leona Media Design über die Software Canva und wie Versicherungsmakler und Finanzdienstleister diese für sich nutzen können um immens Zeit zu sparen bei ihren Social Media Aktivitäten. Über den nachstehenden Partner-Link erhältst Du Canva Pro für 2 Monate kostenfrei.   Leonas Instagram Profil: https://www.instagram.com/leonamediadesign/   Die Facebookgruppe Canva für Versicherung & Finanzen: https://www.facebook.com/groups/canvafuerversicherung   2 Monate Canva Pro für 0,- EUR über Leonas exklusiven Partnerlink: https://partner.canva.com/DVeyNG
    5/27/2022
    26:29
  • #148 Die neue Grundsteuer 2022 – Dr. Timo Gansel im Interview
    Direkt zu LAMA: >>> lama.immo   In Deutschland wird die Höhe der Grundsteuer neu geregelt. Dazu werden 2022 die aktuellen Werte aller 35 Millionen Grundstücke ermittelt. Die Jahre 2023 rechnet die Finanzverwaltung. 2024 wird die Höhe der neuen Grundsteuer bekannt gegeben. Ab 2025 ist die Grundsteuer dann in der neuen Höhe zu zahlen.   Warum diese Änderung? Jemand hat gegen die Höhe der Grundsteuer geklagt. Das Bundesverfassungsgericht hat befunden, dass es ungerecht sei, dass in den alten Bundesländern die Bodenwerte aus dem Jahre 1964, in den neuen Bundesländern noch die Werte aus dem Jahre 1935 als Grundlage dienen. Es hat den Gesetzgeber verpflichtet, die Grundsteuer einheitlich neu zu regeln. Das hat der Bundestag getan und zuerst jedem Grundstückseigentümer die Aufgabe auferlegt, die für die Wertermittlung notwendigen Angaben in einer Grundsteuererklärung den Finanzämtern mitzuteilen. Dafür hat er von Juli bis Oktober 2022 Zeit.   Wie hoch wird die neue Grundsteuer? Das weiß noch niemand. Das Gesamtaufkommen soll zu Beginn des Jahres 2025 nicht höher sein – so heißt es in der Gesetzesbegründung. Wie das gehen soll, ist allerdings fraglich. Die Grundsteuer wird durch die Multiplikation des Grundstückswertes, der Grundsteuermesszahl und des Hebesatzes der Gemeinden ermittelt. In den Großstädten, in Neubauten und in Bestlagen wird es teurer für Eigentümer. Teurer wird es dort auch für Mieter, da die Grundsteuer auf die Miete umgelegt wird.   Die erste Hürde ist die Einreichung der Steuererklärung. Eine Steuererklärung für ein Grundstück ist ein Novum. Noch nie hat jemand eine solche Erklärung abgeben müssen. Dazu bieten die Finanzämter ein siebenseitiges elektronisches Formular mit 7 Seiten Ausfüllhinweisen an. Man kann auch einen Steuerberater beauftragen. Für ein Einfamilienhaus kostet das im Durchschnitt 1.800 Euro. Die Summe ist für ein Industriegrundstück mit Werkhallen und Gebäuden bestimmt angemessen. Für Wohngebäude gibt es eine radikal günstige Alternative: Eine intuitive App, mit der man seine Grundsteuer in wenigen Schritten erstellt und an das Finanzamt übermittelt – ohne einen Zugang zur elektronischen Schnittstelle der Finanzämter beantragen zu müssen. Die App heißt LAMA – so wie das knuffige Tier aus dem Zoo. LAMA spuckt einfach die Steuererklärung aus.
    5/13/2022
    27:01

Über Makler und Vermittler Podcast

Sender-Website

Hören Sie Makler und Vermittler Podcast, Hitradio Ö3 und viele andere Radiosender aus aller Welt mit der radio.at-App

Makler und Vermittler Podcast

Makler und Vermittler Podcast

Jetzt kostenlos herunterladen und einfach Radio & Podcasts hören.

Google Play StoreApp Store