Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Höre {param} in der App.
Höre Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils in der App.
(7.565)(6.472)
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
Sender speichern
Wecker
Sleeptimer
StartseitePodcastsAuto
Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Podcast Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils
Podcast Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

hinzufügen

Verfügbare Folgen

0 von 162
  • mit Ulrich Baretzky (2/2)
    Im ersten Teil mit Ulrich Baretzky haben wir über seinen Weg vom Studium über BMW bis hin zu Audi gesprochen. In dieser Folge geht es nur noch um die Ingosltädter, mit denen er eine beeindruckende Erfolgsgeschichte geschrieben hat. Eines Tages kam Franz-Josef Paefgen (der damalige Audi-Vostandsvorsitzende) und erzählte von seinem Kindheitstraum, einmal Le Mans gewinnen zu wollen. Mein Gast Ulrich Baretzky war der Mann für die Motoren und musste bei ihm hausintern zunächst vehement sein 8-Zylinder-Turbokonzept gegenüber den 12-Zylindern der Konkurrenz verteidigen. Später durfte er aber auch den ersten Diesel für den 24-H-Klassiker entwickeln und wahrscheinlich war er der letzte Rennmotoreningenieur, der für einen großen Hersteller noch mal 12- und 10-Zylindermotoren entworfen hat. Um die und um vieles mehr geht es in Teil 2 mit Ulrich Baretzky. *** Mein Partner der heutigen Folge ist das BNP Paribas Wealth Management, das Private Banking, bei dem ihr euer Vermögen schon ab 250.000 Euro individuell betreuen lassen könnt. Alle Informationen und euren direkten Ansprechpartner findet ihr unter http://www.neue-generation-privatbank.de *** Wenn euch dieser Podcast gefällt, freue ich mich, wenn ihr ihn Abonniert. Mehr Infos findet ihr auch unter https://www.alteschule.tv *** Meinen YouTube-Kanal findet ihr hier: https://www.youtube.com/geleedeluxe *** https://www.alteschule.tv
    6/30/2022
    2:01:13
  • mit Ulrich Baretzky (1/2)
    Wenn man Ulrich Baretzky über seine beruflichen Anfänge reden hört, könnte man meinen, er musste erst zu seinem Glück gezwungen werden. Seinen ursprünglichen Wunsch, Architekt zu werden, begrub er zum Glück ziemlich schnell von selbst und dann war es zunächst ein Kommilitone, der ihn zu Paul Rosche und damit zu BMW drängte und letztendlich war es Paul Rosche, der ihm auch noch das süße Studentenlotterleben in Frankreich untersagte und so fügte er sich seinem Schicksal und entwickelte eben einige der erfolgreichsten Rennmotoren zu ihrer Zeit. Was blieb ihm auch anderes übrig? Bei mir erzählt er die ganze Geschichte - viel Spaß mit dem langjährigen Leiter der Motorenentwicklung bei Audi Sport, Ulrich Baretzky! *** Mein Partner der heutigen Folge ist die Firma Vinos - seit 25 Jahren die Nummer 1 für spanische Weine in Deutschland. Lasst euch das Vinos Sommerfrische-Paket mit Weinen für jeden Anlass bequem nach Hause schicken und als Alte Schule - Hörer sogar mit 50% Rabatt! Das Vinos Sommerfrische-Paket sind 6 Weine und 2 Weißweingläser von Schott Zwiesel zum Preis von nur 29,99 € (statt regulär 59,65 €). Bestellt euer Paket unter dem Rabattlink https://www.vinos.de/alteschule (versandkostenfrei bei der Erstbestellung). *** Wenn euch dieser Podcast gefällt, freue ich mich, wenn ihr ihn Abonniert. Mehr Infos findet ihr auch unter https://www.alteschule.tv *** Meinen YouTube-Kanal findet ihr hier: https://www.youtube.com/geleedeluxe *** https://www.alteschule.tv
    6/23/2022
    1:49:01
  • Walter Röhrl - 75 Jahre einer Legende, Folge 8/8
    Porsche - die Automarke unserer Jugendträume lässt auch einen abgekochten Weltmeister unruhig auf dem Stuhl hin- und herrutschen. Walter Röhrls erstes Auto war ein Porsche 356, den er sich damals noch vom Munde abgespart hat und mit seinem Weggang bei Audi mangels adäquater Jobaussichten, konnte sich der Kreis endlich für ihn auch hochoffiziell schließen. In den vergangenen sieben Folgen habe ich Walter Röhrls außergewöhnliche Karriere nachgezeichnet. Porsche ist darin schon immer mal wieder aufgetaucht. So waren seine Freunde aus Zuffenhausen zur Stelle, als beispielsweise Mercedes das Rallyeengagement über Nacht beendete und sorgten für einen konkurrenzfähigen fahrbaren Untersatz. Röhrl danke auf seine Weise, zum Beispiel mit (damals noch eher heimlichen) Testfahrten, zum Beispiel für das Leuchtturmprojekt 959. Seit 1993 ist Walter nun schon Porsche Markenbotschafter. Nicht als gutgelaunter Grüßonkel, wie man es bei dieser Bezeichnung vermuten könnte, sondern als weitaus mehr: nahezu alle Porsche-Modelle der folgenden 25 Jahre sollten seine Handschrift tragen und erst in den Showrooms dieser Welt landen, wenn er sein o.k. gegeben hatte. Dass das einigen Ingenieuren in der Vergangenheit schlaflose Nächte bereitet haben dürfte, davon können wir ausgehen, denn unverbiegbar, wie wir ihn kennengelernt haben, bekam jeder seine ehrliche Meinung über den Zwischenstand während der Entwicklung zu hören. Porschafehrern soll es Recht gewesen sein, denn sie wussten, in ihrer Garage die für den Einsatzzweck bestmögliche Lösung stehen zu haben. Ob Lenkung, Fahrverhalten, Bremsen, Gasannahme, Einlenken - Walter hat nicht aufgehört zu nörgeln, bis das Ergebnis für ihn perfekt war. Nicht umsonst bezeichnete Dr. Wolfgang Porsche ihn in meinem Interview als den für ihn wichtigsten Porsche-Mitarbeiter. Schwer vorstellbar, dass der ewigjunge 75-jährige noch einmal von der Konkurrenz abgeworben wird und so kann ich diese Serie mit Fug und Recht mit dem Titel "Porsche - Damals, Heute und Morgen" abschließen. Viel Spaß mit dieser Folge und Christian Geistdörfer, Timo Bernhard, Jürgen Pippig, Roland Kussmaul, Andy Preuninger, Tim Schrick, Dr. Wolfgang Porsche, Strietzel Stuck und natürlich Walter Röhrl! *** Mein Partner in dieser Folge ist die Lederjackenmanufaktur Heinz Bauer Manufakt. Das ist die Marke, mit der Walter selbst seit mehr als zehn Jahren verbandelt ist und besonders die original Cabriojacken zu schätzen weiß: Mit eigenem Windschott, Sonnenbrillentasche und aus dem besten Leder, dass man für diese Zwecke bekommen kann. Die Jacken werden, wie alle Produkte von Heinz Bauer, bis ins letzte Detail aufwändigst und ausschließlich in Deutschland verarbeitet. Mit dem Gutscheincode "PFLEGESET0622" erhaltet ihr beim Kauf einer Jacke über den Webshop unter https://www.heinzbauer.com ein Pflegeset, bestehend aus einem hochwertigen Leinenkleidersack und einem Imprprägnierspray. *** Diese Folge wird Euch präsentiert von Porsche, der Lieblingsmarke von Walter Röhrl. Mehr Informationen unter https://newsroom.porsche.com *** Weil manchmal ein Bild mehr sagt, als viele Worte, empfehle ich euch das brandneue Buch "Walter Röhrl - 75 Jahre einer Legende", zu dem ich einige Texte beitragen durfte und in dem ihr wirklich noch mal zahlreiche neue Fotos der Rallyelegende entdecken könnt! Das Buch gibt es in jedem Buchhandel, bei mir im Shop unter: https://www.70love.de/home/alte-schule/buch-röhrl-75/ oder bei Amazon: https://amzn.to/3hrTwZ7 (Bei dem verwendeten Link handelt es sich um einen Affiliate Link. Durch einen Kauf über den Link werde ich am Umsatz beteiligt. Dies hat keine Auswirkungen auf den Preis.) *** Walter Röhrl – 75 Jahre einer Legende. Der Podcast. Nach einer Idee von Karsten Arndt Buch: Lutz Neumann und Karsten Arndt Sounddesign: Philipp Klauer Unter der Leitung von: Ruben Schultze Fröhlich und Sven Rühlicke Eine Co-Produktion von Alte Schule und Wake Word Studios.
    6/20/2022
    1:01:36
  • mit Peter Oberndorfer
    Peter Oberndorfer hat den Einstieg in die Rennerei zusammen mit seinem Schulfreund Christian Danner erlebt. Der Renault 5 war der erste Rennwagen und wer den Erzählungen von Rainer Braun aufmerksam gelauscht hat, weiß, dass die beiden auch für den größten Massencrash der Geschichte dieses Cups verantwortlich waren. Später ging es etwas gesitteter weiter, denn bei seinen Teamchefs Hemut Marko oder Burkhardt Bovensiepen herrschte ein strenges Regiment. Natürlich reden wir auch über seinen Ausflug in den Porsche 962 und Obi war es auch, der beim einzigen Langstreckeneinsatz eines Wiesmann hinterm Steuer gesessen hat. Viel Spaß mit dem wirklich unterhaltsamen Rennfahrerleben von Peter Oberndorfer! *** Mein Partner der heutigen Folge ist das BNP Paribas Wealth Management, das Private Banking, bei dem ihr euer Vermögen schon ab 250.000 Euro individuell betreuen lassen könnt. Alle Informationen und euren direkten Ansprechpartner findet ihr unter http://www.neue-generation-privatbank.de *** Alle Infos zur DTM Classic, die mein heutiger Gast betreut, findet ihr hier https://dtm.com/de/dtm-classic *** Pflichtprogramm ist natürlich auch mein Interview mit Friedhelm Wiesmann, falls ihr es noch nicht gehört haben solltet. Ihr findet die beiden Folgen hier: https://www.alteschule.tv/podcast/episode/98fcca70/mit-friedhelm-wiesmann-12 und hier: https://www.alteschule.tv/podcast/episode/1a43c463/mit-friedhelm-wiesmann-22 *** Wenn ihr immer noch nicht genug habt, findet ihr auf meinem YouTube-Kanal auch einige Onboardvideos mit Peter Oberndorfer, Rainer Brauns Erinnerungen an den Renault 5 - Pokal und viele s mehr hier: https://www.youtube.com/geleedeluxe *** https://www.alteschule.tv
    6/16/2022
    1:45:03
  • mit Ignazio di Noto
    Der Name meines heutigen Gastes fällt immer mal wieder, wenn es um die Geschichte des Motorsports in Deutschland geht. Das liegt wahrscheinlich nicht zuletzt an seiner gewinnenden Art und der freundlichen und sofort vertrauten Athmosphäre in seiner Nähe, sondern auch an einem besonderen Geschick, was das Betreuen von Rennautos anbelangt, die die Saison mit einem großen Erfolg beenden. Und so ist es kein Wunder, dass er dabei war, als der erste Rennstall, für den er sich die Nächte um die Ohren schlug, gleich den Alfasud-Cup gewann, Hans Heyer im Lancia in der DRM siegte oder Walti Brun als erster Privatrennstall die Sportwagen-Weltmeisterschaft für sich entscheiden konnte. Dabei hatte der gebürtige Italiener gar nicht unbedingt vor, im Motorsport Fuß zu fassen und so erinnert sein Leben auf den ersten Blick an eine Verkettung glücklicher Umstände. Aber wie immer, gehört doch etwas mehr dazu, um vom eher hobbymäßigen Alfasud-Cup bis im Oberhaus der Gruppe C und DTM zu landen und so gehören einige der größten Namen des Motorsports zu seinen ehemaligen „Patienten“. Viel Spaß mit Ignazio „Iggy“ di Noto! *** Wenn euch dieser Podcast gefällt, freue ich mich, wenn ihr ihn Abonniert. Mehr Infos findet ihr auch unter https://www.alteschule.tv *** Meinen YouTube-Kanal findet ihr hier: https://www.youtube.com/geleedeluxe
    6/9/2022
    1:36:39

Über Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Sender-Website

Hören Sie Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils, Hitradio Ö3 und viele andere Radiosender aus aller Welt mit der radio.at-App

Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Alte Schule - Die goldene Ära des Automobils

Jetzt kostenlos herunterladen und einfach Radio & Podcasts hören.

Google Play StoreApp Store